FAU - Friedrich Alexander Universität Erlangen Nürnberg

Forschungsgruppe Elektromaschinenbau: E|Drive

         

Im "E|Drive-Center“ (Bayerisches Technologiezentrum für elektrische Antriebstechnik) des Lehrstuhls für Fertigungsautomatisierung und Produktionssystematik (FAPS) der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (FAU) werden innovative Antriebskonzepte und zugehörige Produktionstechnologien mit dem Ziel erforscht, die gewonnenen Erkenntnisse nutzbringend in die industrielle Anwendung zu übertragen. Die Arbeitsschwerpunkte des E|Drive-Centers liegen in der Analyse und Optimierung der Anwendung, der fertigungsnahen Auslegung sowie der Produktionsprozessgestaltung von Komponenten und Systemen der elektrischen Antriebstechnik. Zudem werden Fertigungs- und Prüfprozesse für Komponenten der kontaktlosen Energieübertragung in Elektrofahrzeuge adressiert.  

 

Das E|Drive-Center fügt sich dabei hervorragend in die Cluster-Initiativen für Mechatronik und Automation, Automotive und Umwelttechnologie ein, unterstützt effektiv die Automobilindustrie bei dem verstärkten Einsatz der elektrischen Antriebstechnik im Kraftfahrzeug und trägt gezielt zum Wissenschaftstransfer im Bereich der elektrischen Antriebstechnik in die bayerische Industrie bei.

 

Seit Mai 2010 konnte bereits eine Vielzahl an Forschungs- und Industrieprojekten abgeschlossen bzw. gestartet werden. Es wurden zahlreiche Fachseminare, Vorträge und Technologie-Präsentationen durchgeführt und mehrere Erfindungsmeldungen eingereicht. Mit der “International Electric Drives Production Conference” (E|DPC) organisiert das E|Drive-Center einen international einmaligen Kongress auf dem Gebiet des Elektromaschinenbaus. Seit Mitte 2011 befindet sich die Gruppe in den neuen Labor- und Büroräumen in Nürnberg „AUF AEG“.

 

 


Ansprechpartner

Dipl.-Ing. Alexander Kühl

+49(0)911-5302-9066

Übersicht
Nächster