FAU - Friedrich Alexander Universität Erlangen Nürnberg

Studentische Arbeiten im Bereich System Engineering

Hybride Systeme für die Speicherung von elektrischer Energie: Mehrere Themenstellungen für Bachelor- / Projekt- und Masterarbeiten zu vergeben

Ausgangssituation: Speicher für elektrische Energie gewinnen in Industriebetrieben sowie in der elektrischen Energieversorgung zunehmend an...  mehr ›

Intelligente Systeme zur Versorgung mit Druckluft und technischen Gasen: Mehrere Themenstellungen für Bachelor- / Projekt- und Masterarbeiten in Arbeitsgruppe zu vergeben

Ausgangssituation: Industriebetriebe verfügen vielfach über Systeme zur Bereitstellung von Druckluft, Stickstoff und weiteren...  mehr ›

Entwicklung von physikalischen Modellen zur simulativen Analyse des Flexibilitätspotenzials im Bereich der Versorgung mit Druckluft und technischen Gasen.

Ausgangssituation: Industriebetriebe verfügen vielfach über Systeme zur Bereitstellung von Druckluft, Stickstoff und weiteren...  mehr ›

Modularisierung eines webbasierten Werkerinformationssystems und Konzeption der logischen Abläufe im Hintergrund

Ausgangssituation: Am Lehrstuhl FAPS wurde in mehreren Forschungsarbeiten webbasierte Softwarewerkzeuge implementiert. Für die...  mehr ›

Entwicklung eines neuronalen Netzes zur Objekterkennung versatiler Transportsysteme

Ausgangssituation: Neuronale Netze und Deep Learning sind Methoden des maschinellen Lernens, die zunehmend Anwendung finden. Neben dem Einsatz in...  mehr ›

Semantische Modellierung einer Fertigungsanlage im Kontext von Plug & Produce

Ausgangssituation: Daten-, Informations- und Wissensmanagement sind in der heutigen Zeit von substantieller Bedeutung. Ontologien bieten die...  mehr ›

Evaluierung der Anbindung einer Schraubsteuerung an eine speicherprogrammierbare Steuerung und an ein Werkerinformationssystem

Ausgangssituation: Am Lehrstuhl FAPS läuft ein Projekt zur Unterstützung des manuellen Schraubprozesses durch ein...  mehr ›

MA/PA/BA: Schwingungssimulationen an einem Zugsimulator

Ausgangssituation:   Im Rahmen einer Kooperation ist ein Zugsimulator entstanden, der es ermöglicht, verschiedene...  mehr ›

BA/PA/MA: Entwicklung einer Automatisierungsschnittstelle zur Bereitstellung von Konstruktionsdaten zum Austausch zwischen  3D-CAD Systemen

Ausgangssituation Der Anteil von Elektronik und Software nimmt im modernen Maschinenbau stetig zu und fordert einen wesentlichen Teil der...  mehr ›

BA/MA/PA: Entwicklung eines Software PlugIns zur Erstellung optischer Bussysteme

Ausgangssituation   Durch zunehmende Miniaturisierung und Rationalisierung finden integrierte Lösungen im mechatronischen Bereich...  mehr ›

BA/PA: Recherche aktueller Entwicklungen zur methodischen Entwicklung optomechatronischer Baugruppen

Ausgangssituation Produktentwicklungen ohne entsprechende Softwarewerkzeuge sind undenkbar geworden. Um die...  mehr ›

Erstellung einer SysML-basierten Dokumentation eines Zugsimulators unter Nutzung des Systems-Engineering-Ansatzes

Ausgangssituation   Im Rahmen einer Kooperation ist ein Zugsimulator entstanden, der es ermöglicht, verschiedene Triebzüge...  mehr ›

Konzeption, Design und Implementierung von Cyber-Physischen Systemen auf Basis von Web-Technologien und interoperablen Kommunikationsstandards

Ausgangssituation:   Cyber-Physische Systeme (CPS) sind gekennzeichnet durch eine Verknüpfung von realen (physischen) Objekten und...  mehr ›


Numerische Optimierung eines physikalischen Modelica-Zugsimulators hinsichtlich Echtzeitfähigkeit mittels Fixed-Step-Solvern für Hardware-in-the-Loop-Einsatz (MA/PA Mechatronik/Informatik)

Ausgangssituation: In zeitgenössischen Produktentwicklungsumgebungen ist die simulative Begleitung des Produktentstehungsprozesses...  mehr ›

PA WIng: Untersuchung der Anwendungsmöglichkeit des modellbasierten RFLP-Engineeringansatzes auf Modelica/SimulationX

Ausgangssituation: Damit CAE durch den gesamten Systementwicklungszyklus hinweg Einzug halten kann, setzt sich modellbasiertes...  mehr ›

MA: Dynamikuntersuchungen an einem Zugsimulator

  Ausgangssituation: Für die Entwicklung von Triebzügen sind ausführliche Produkttests unverzichtbar. Am Lehrstuhl FAPS...  mehr ›

PA: Validierung eines Kinetik-Zugsimulators

  Ausgangssituation: Für die Entwicklung von Triebzügen sind ausführliche Produkttests unverzichtbar. Am Lehrstuhl FAPS wird...  mehr ›

MA: Vorbereitung eines Kinetik-Zugsimulators hinsichtlich Echtzeitfähigkeit und HiL-Einbindung mittels Co-Simulation

  Ausgangssituation:   Für die Entwicklung von Triebzügen sind ausführliche Produkttests unverzichtbar. Bisweilen...  mehr ›

BA/PA: Dokumentation zur simulativen Benutzung eines flexibel konfigurierbaren Triebzugmodells

Ausgangssituation: Im Zuge einer Kooperation ist ein Zugsimulator entstanden, der es ermöglicht, verschiedene Triebzüge rasch zu...  mehr ›

BA/MA: Erstellung von Softwaretools zur Entwicklung opto-mechatronischer Baugruppen

Ausgangssituation   Produktentwicklungen ohne entsprechende Softwarewerkzeuge sind undenkbar geworden. Insbesondere im ECAD und MCAD Bereich...  mehr ›

Implementierung von Energiemodellen in Standard-Roboter-Simulationssoftware

Ausgangssituation: Um die Automobilproduktion zukünftig nachhaltig zu gestalten, müssen neue Planungskonzepte und...  mehr ›

Konzeptentwicklung zur Integration der Energieeffizienz in die virtuelle Inbetriebnahme (vIBN)

Ausgangssituation Um die Automobilproduktion zukünftig nachhaltig zu gestalten, müssen neue Planungskonzepte und...  mehr ›

MA/DA: Modellierung und computergestützte Analyse des Strömungsverhaltens von Bremstafeln des pneumatischen Bremssystems von U-Bahnen

Ausgangssituation: Die pneumatische Bremse ist von zentraler Bedeutung in der Eisenbahntechnik. Aufgrund hoher...  mehr ›

RSS FEED
English Version
German Version
  Kontakt 
  Lehrstuhl für
  Fertigungsautomatisierung
  und Produktionssystematik

  Egerlandstr. 7-9
  D-91058 Erlangen

  Sekretariat:
  Tel.: +49 9131 85-27971
  Fax: +49 9131 302528

  Anfahrt >>
  Newsletter